Vollendet – Der Aufstand #2 von Neal Shusterman | Rezension

Worum geht es?

Du hast gegelaubt, es ist vorbei? Die Siegesfreude ist von kurzer Dauer: Connor muss sich als neuer Anführer der Flüchtlinge beweisen.  Risa fürchtet, ihm keine große Hilfe zu sein. Lev versucht, ein neues Leben zu beginnen. Einer von ihnen wird verraten werden. Einer von ihnen wird fliehen. Einer von ihnen wird auf Cam treffen, einen Jungen, den es nicht geben darf.

18049079

Wie war mein Eindruck?

COVER/GESTALTUNG  Sehr, sehr passen zu dem Buch! Bei dem zweiten Teil der Vollendet-Trilogie gibt es nun deutlich mehr Blut auf der Schlachterbank des Covers. Ansonsten ist der Stil wie in Band 1 eingehalten – das Innenleben ist neben Textpassagen auch mit Werbeaufrufen, Verlautbarungen und einiges mehr ausgeschmückt, dass eine gute Abwechslung mithineinbringt. Die einzelnen Teile enthalten wieder Infotexte zu bestimmten Themen, vorrangig aus Internetquellen.

HANDLUNG  Wieder einmal beweist der Autor, wie geschickt er die Fäden der einzelnen Schicksal ziehen kann, das diese schließlich alle langsam aber sicher zu einem groißen zusammenlaufen. Der Anfang beginnt ähnlich wie im ersten Band, nur eben nicht mit Lev, Risa und Connor, sondern mit drei neuen Gesichtern. Und jeder dieser neuen Charaktere trifft auf einen der drei Jugendlichen im Verlauf. Wie immer ist alles sehr spannend gehalten, es sterben Leute, die einem ans Herz gewachsen sind. Der Friedhof steht kurz davor, hochgenommen zu werden, Risa und Connor kämpfen zu gleich mit sich und ihren eigenen Problemen, Lev steckt unglaubliche Verluste und Enttäuschungen ein.  Und im Hintergrund gibt es dann noch die Teilepiraten, die es auf Connor abgesehen haben. Interessant war auch die nähere Betrachtung des Heartland-Krieges mit dem Hintergrund der Terrorgeneration. Ich hoffe, dazu kommt im dritten Band noch mehr an Infos! Zusammengefasst kann man nicht mecker – der zweite Band steht dem ersten in nichts nach. Ich möchte an dieser Stelle wirklich nicht zu viel verraten, doch manche Dialoge sind wunderbar, auch, dass der Autor dem Leser zum Nachdenken in Bezug auf Cam anregt (oder des gesamten Systems). Die Handlung wirkt wie ein Puzzel, dass sich  mit der Zeit mehr und mehr zusammensetzt und ein grausames Bild zum Vorschein bringt.

CHARAKTERE  Neben den altbekannten Jugendlichen Connor, der inzwischen Anführer des Friedhofs geworden ist, Risa, die sich tapfer mit ihrem Rollstuhl durchs Leben kämpft, und Lev, der inzwischen Sozialstunden ableisten muss, gibt es auch noch Starkey, einen impulsiven, sehr aggressiven Storch, Miracolina, ein festgebissenes Zehntopfer, und Cam, der etwas vollkommen neues und schreckliches zugleich darstellt. Jeder einzelne von ihnen besitzt einen wunderbar ausgearbeiteten Charakter. Jeder kämpft mit seinen eigenen Problemen, sie haben Fehler und wirken unglaublich menschlich auf den Leser. Ich möchte hier nicht zu viel verraten, da man sie einfach selbst entdecken sollte!

SCHREIBSTIL  Wunderbar! Im ersten Band fand ich den Stil von Shusterman noch gewöhnungsbedürftig und musste mich noch einleben, doch in diesem Teil war er absolut grandios. Er beschreibt weder beschönigend, noch zu brutal. Es wirkt klar, flüssig und überaus spannend. Man will einfach nicht aufhören zu lesen. Die kleinen Highlights wie die Werbeeinblendungen sind schrecklich überzeugend von ihm und runden das ganze Werk zusammen mit den Einleitungstexten der einzelnen Teile wunderbar ab.

FAZIT  Der zweite Teil dieser Trilogie ist genauso mitreißend wie der erste. Er steht ihm in nichts nach und trumpft mit neuen Ideen und grandiosen Charakteren. Shusterman zauber hier etwas schrecklich Grausames, das erschreckend real wirkt. Eingebrachte Werbeanzeigen in dem Text tun ihr übriges. Der Autor zögert nicht, Charaktere sterben zu lassen und schreibt jedes seiner Worte mit Spannung. Das Finale naht und ich hab keine Ahnung, wie ich es noch so lange aushalten soll, bis Teil 3 auf Deutsch erscheint!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s