Liebster-Blog-Award | Leben

liebster-award1

Hallo meine Lieben!

Eine Weile ist es schon her, dass ich einen Blogeintrag geschrieben habe. Allerdings ist mein Auslandsaufenthalt bald beendet und ich habe mir schon eine kleine Liste zusammengestellt, um welche Themen sich die nächsten Beiträge handeln werden.

Doch nun zum eigentlichen Anlass des Posts. Ich wurde nominiert! Die liebe Isa hat mich für den Liebster Award nominiert und ich dankedankedanke ihr sehr dafür! Sie hat ein paar Fragen gestellt, die ich gerne beantworten werde. Anschließend könnt ihr etwas weiter unten meine Nominierungen finden.

1. Welcher Film ist dir der allerliebste auf der Welt? Und warum?

Haha, jetzt wird’s peinlich. Mir kam sofort der Film in den Sinn, den ich jedes Jahr nach Tradition schaue. Seit meiner Kindheit. Ich habe echt überlegt, ob es noch einen anderen gibt, aber – nein. Ich spreche vom Film „Grinch“. Ich denke, ihr kennt ihn. Er war mein erster Kinofilm, ich war damals unfassbar stolz darauf, ihn mir mit meiner Omi ansehen zu dürfen. Und ich musste unglaublich viel lachen und weinen. Seitdem schaue ich ihn Jahr für Jahr pünktlich zur Weihnachtszeit. Selbst mein Freund bleibt davon nicht verschont und muss ihn mit ansehen.

2. Was war dein erster Berufswunsch? Und welchen Beruf hast du letztenendes ergriffen?

Abgesehen davon, dass ich seit guten siebzehn Jahren Prinzessin sein möchte, schwankte mein Berufswunsch damals zwischen Grafikdesigner (ja, meine Ansprüche waren in der zweiten Klasse schon ziemlich hoch) und Detektiv (die Pfefferkörner hatten mich inspiriert). Inzwischen arbeite als Praktikantin im Marketing-Bereich. Ist fast genauso kreativ und Nervenkitzel pur!

3. Hast du einen grünen Daumen?

Leider nein. Ich versuche es wirklich, ich kaufe wunderschöne Pflanzen auf dem Markt, hege und pflege sie, gieße sie und vergesse sie dann wieder. Wenn sie dann super knusprig sind, gebe ich meine Hoffnungen für ein paar Wochen auf und beginne dann wieder von vorn.

4. Welche Person willst du unbedingt mal treffen?

Ich habe mich eben durch die Bilder von Stars und Sternchen in meinem Kopf gewühlt, nach Autorennamen gesucht und Bandnamen durchstöbert. Hängen geblieben bin ich jedoch bei einem gewissen J. F. Kennedy, der mich schon seit einigen Jahren ungemein fasziniert. Leider ist ein Treffen mit ihm nicht mehr möglich.

5. Ist dieser Blog dein erster oder gab es schon frühere Blog-Versuche?

Seit guten vier Jahren besitze ich einen Tumblr-Blog. Da ich es nicht übers Herz bringe, ihn einfach zu löschen, schmorrt er ein wenig vor sich hin. Ab und an verirre ich mich mal und reblogge ein paar Dinge. Außerdem gab es da noch den Autorenblog, den Fangirl-Blog, undundund. Ehehe, ja.

6. Welches Buch hat dein Leben am stärksten beeinflusst?

Ich denke, die Antwort kennt ihr bereits. Und ich mache keinen Hehl daraus, dass die Reihe über den berühmten Zauberlehrling meine Kindheit geprägt und somit mein Leben ziemlich beeinflusst hat. Ich habe durch Harry Potter meine Liebe zum Lesen und zum Genre Fantasy entdeckt. Mit meiner besten Freundin dachten wir uns Geschichten aus, ich fing an, Worte aneinander zu reihen und die wildesten – und mit Abstand besten – Fanfiktions zu schreiben, im Alter von neun Jahren. Ich lernte Toleranz, Liebe und Freundschaft auf eine wunderbare Art und Weise kennen und erlebte eine tolle Kindheit mit Besen – die eigentlich Fahrräder waren-, Tränke brauen – unser Garten war ziemlich leer gepflückt – und baute geheime Buden im Verbotenen Wald – hinter der großen, düsteren Tanne.

7. Hast du ein besonderes Talent?

Ich kann von allen Dingen, die ich tue, nichts außergewöhnlich gut. Vielleicht ist das ja ein Talent.

8. Welche Blogs liest du regelmäßig?

Jetzt wird’s peinlich! Um ehrlich zu sein, sind es nur vier Blogs, bei denen ich wirklich regelmäßig vorbeischaue. Das sind fruelingsmaerchen, rosenbluetentraeume, bouqueen und booksandsenses.

9. Wärst du ein Zeitreisender, wo würdest du leben – Zukunft oder Vergangenheit?

Spannende Frage! Wahrscheinlich mehr in der Vergangenheit, denn ich möchte all die Geschehnisse der Zeit vor meinen Augen miterleben. Ich möchte vor dem T-Rex davonlaufen, beim Bauen der Pyramiden zu schauen, Rom sich erheben sehen, mit Columbus Amerika entdecken, mit Goethe wilde Gedichte schreiben, Napoleons Truppen beobachten, die Weltkriege unter der Haut spüren, mit den Beatles tanzen und die Mauer fallen sehen. Aber da ich ein Zeitreisender bin, gäbe es auch einen Abstecher in die Zukunft!

10. Zu welchem Lied musst du einfach tanzen?

Momentan ist es „Irgendeine Nummer“ von Kraftklub.

11. Bist du gerade glücklich?

Ja. Verdammt glücklich mit viel Vermissung im Herzen.

Die Regeln:

Danke der Person, die dich für den Liebste Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt. Nominiere 5 – 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Follower haben. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blogartikel. Informiere deine nominierten Blogger über den Blogartikel.

Meine Fragen:

  1. Was ist dein mit Abstand größter Lebenstraum?
  2. Welche Stadt/Land möchtest du unbedingt bereisen?
  3. Welches Buch konnte dich mehrfach zum Lachen bringen und warum?
  4. Magst du dunkle, weiße oder Vollmilchschokolade?
  5. Was ist dein liebstes Kindermärchen und warum?
  6. Was war das Aufregendste in deinem Leben, was du jemals getan hast?
  7. Wie lange gehörst du schon der Bloggerwelt an und warum wolltest du ein Blog schreiben?
  8. Gibt es Momente in deinem Leben, die du gerne streichen würdest?
  9. Wie sieht für dich ein perfekter Samstagabend aus?
  10. Hast du ein persönliches Lieblingsrezept? Wenn ja, verrat es mir doch bitte!

Ich nominiere:

fruehlingsmaerchen, dietiefstaplerin, wörterkatze, lalapeja und nettebuecherkiste!

Advertisements

6 Gedanken zu “Liebster-Blog-Award | Leben

  1. MariePri schreibt:

    Ist total lieb, dass du mich nominiert hast. Nur leider habe ich momentan so gar keine Lust auf den Award. Da sind noch so viele andere Sachen, über die ich gerade schreiben will (bzw. die ich außerhalb machen möchte).

    Aber schön, dass ich auf diesem Wege von dir erfahren habe. Werde mich auf deinem Blog auf alle Fälle mal umsehen.

    Liegt’s eigentlich an mir oder lädt dein Header nicht?

    Liebe Grüße 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s