Uni, Planen & Sport | Leben

Hallo ihr Lieben! Ich wollte ein paar mehr Momentaufnahmen integrieren, da es bisher wirklich sehr buchlastig aussah. Und da ich gerade ein wenig Zeit habe, dachte ich mir: Warum nicht? Also überhäufe ich euch mal mit den Sachen, die mich aktuell so beschäftigen. Momentan bin ich in mein zweites Praktikum gestartet, das sehr designlastig ist. Da ich Homeoffice mache, ist es ein wenig schwer, mich wirklich zu zwingen, die Zeit voll auszunutzen. Meine vorgegebenen Ziele schaffe ich immer gut, dennoch merke ich, wie leicht ich mich immer ablenken lasse.

M2

In der Uni war ich letztens auch, es war wirklich ein wenig merkwürdig, nach so vielen Monaten wieder auf dem Campus zu sein zwischen so vielen Studenten. So rechte Lust auf das kommende Semester habe ich zwar noch nicht, wenn ich an die vielen Kurse denke, aber nun gut . Inzwischen suche ich auch schon fieberhaft im Internet nach einem schönen Planer. Allerdings sind mir viele zu teuer und wieder andere nicht schön genug, haha. Ich möchte mich gerne ein wenig organisieren – oder eher eine Übersicht erhalten, wann ich was machen möchte und plane. Gerade was Blogeinträge, Sport und To Do-Zeug angeht, werfe ich oft einiges durcheinander, denn mein Schreibtisch quillt inzwischen über von Post-Its. Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich, wo ich nach günstigen Planern schauen kann?

beginners-2b-1

Apropos Sport: Seitdem ich wieder aus London zurück bin, fühl ich mich ein wenig ruhelos. Ich merke, wie sehr mir Bewegung fehlt. Da ich aber recht ungern allein in ein Fitnesscenter gehen möchte, habe ich mir ein Programm für zu Hause rausgesucht. Jeden Tag gibt es für einen Monat ein Video, es ist direkt aufgegliedert, sodass man es sich nicht selbst zusammenschustern muss. Ich bin erst bei Tag 3 und liege bereits wie eine Käfer auf dem Rücken. Obwohl es immer nur um die 30 Minuten sind, gefallen mir die Videos bzw. Übungen ziemlich gut und fühle mich danach echt gut. Das einzige Problem ist, dass ich wirklich so eine Sportmatte bräuchte und durchforste nun die Weiten des Internets nach preisgünstigen Angeboten. Ich hoffe, ich halte es durch, haha, Sport frei und so!

Advertisements

5 thoughts on “Uni, Planen & Sport | Leben

  1. Am Blogilates-Beginners-Calendar arbeite ich auch im Moment. Ich bin bei Tag fünfzehn und sterbe oft tausend Tode pro Video – Aber es macht Spaß und ich kann mich auch irgendwie leichter dazu motivieren, als für einen Besuch im Fitness-Studio. ;D Ich drücke dir also ganz stark die Daumen, damit du durchhälst und wünsche dir natürlich auch viel Spaß! :))

    1. Yeaaah, du machst das auch! 🙂 Der ABS-Tag hat mich gekillt, aber dadurch weiß ich, dass mein Bauch noch Muskel hat 😀 Der Weg zum Fitness-Studio ist auch ein weiterer Minuspunkt – ehe ich da bin, ist schon eine halbe Stunde rum. Danke, das wünsch ich dir auch!:)

  2. Ohhh, dein Blogdesign ist wunderschön, das mal vorneweg!
    Ich liebe solche Momentaufnahmen immer total gerne – dadurch bekommt man einen kleinen aber feinen Einblick in das Leben anderer, das gefällt mir immer sehr gut. Das mit dem sich-Zuhause-ablenken-lassen kenne ich zu gut – ich bin kein Bib-Mensch und lerne und arbeite lieber Zuhause, aber an manchen Tagen lässt man sich von jeder Kleinigkeit aus dem Konzept bringen und schafft nicht einmal einen Bruchteil von dem, was man eigentlich schaffen wollte.
    Was Planer anbelangt – nach was genau schaust du denn? Ich finde auch, dass viele überteuert sind, gerade Marken wie Moleskine oder Paperblanks, aber ich bin neulich hierüber gestoßen, vielleicht wäre das ja auch was für dich? http://www.amazon.de/Herlitz-Magnet-Motive-sortiert-Magnetverschluss/dp/B00MLZSSE2/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1421847092&sr=8-7&keywords=kalender+2015+a5
    Und das leidliche Thema Sport…Ich bin eigentlich total angetan von Fitnessstudios, aber ich schaffe es einfach nie, regelmäßig hinzugehen. Morgens bin ich zu müde, nachmittags habe ich keine Zeit, abends ist voll wegen Stoßzeit und nach 20 Uhr habe ich auch keine Lust mehr, nochmal zum Sport zu dackeln. Sollte ich mir aber dringend wieder einmal angewöhnen, ich merke selber schon, wie sehr mir die Bewegung fehlt. Für Blogilates fehlt mir irgendwie immer das Durchhaltevermögen, das ist auch einfach immer so sauanstrengend, dass ich nach drei Tagen keine Lust mehr habe… 😀

    1. Aww, dankeschön! Kann ich aber nur zurückgeben.

      Danke für den Tipp! Haben sogar etwas von den Paperblanks (ich liebe diese Designs!) Inzwischen hab ich bereits etwas gefunden, denn ich bin noch am selben Tag in die Stadt gedackelt und die Schreibwarenläden durchforstet. Günstig war er nicht, aber dafür stimmt alles andere 🙂
      Ich beneide dich um deine Motivation ins Fitnessstudio zu gehen – wenn ich allein schon an den Weg denke, roll ich mich ein und versteck mich unter einer Decke. 😀

      1. Oh, sehr schön, in den meisten Schreibwarenläden gibt es ja auch eine wirklich schöne Auswahl an Kalendern, ich kann mich da immer gar nicht satt genug sehen. 🙂
        Ahhh, naja, die Motivation habe ich ja leider auch nicht immer – dafür habe ich aber wirklich Glück, denn das Fitnessstudio in das ich gehe, ist gerade mal fünf Minuten zu Fuß entfernt, also habe ich keine Ausrede, was das angeht. Wenn dort nur nicht immer so viele Menschen wären…:D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s