Ausgemistet und aufgestockt | Neuzugänge

Hallo zusammen! Bereits vergangenen Monat habe ich begonnen, auszumisten. Davon ist nicht nur mein Kleiderschrank betroffen, sondern auch speziell mein Bücherregal. Ich bin durch die einzelnen Regalbretter gewandert, habe abgewogen bei ungelesenen und bereits gelesenen: Entspricht dieses Buch noch meinem Lesegeschmack? Habe ich überhaupt noch Lust auf diese Geschichte? Lese ich dieses Buch ein zweites Mal? Hat es mir so gut gefallen, das ich es behalten möchte? Gesamt habe ich 40 Bücher herausgepickt, von denen es hieß, Abschied zu nehmen.

Drei volle Pakete sowie ein kleines Bücherpaket an eine Freundin befinden sich nun auf dem Weg. Da ich alle Bücher mit einem Mal weg haben und mich nicht mit Tauschgruppen, Ebay und sonstwas rumschlagen wollte, entschied ich mich, sie auf einer der rebuy-Plattformen zu verkaufen. Meine Entscheidung schwankte zwischen Amazon Trade-In und reBuy. Letztendlich wählte ich zweiteres, da es dort einen 10% Bonus gab, den ich mir direkt auf dem Konto gutschreiben lassen konnte. Bei Amazon gibt es so etwas Ähnliches mit 20%, nur ist dies ein Gutschein und mit diesem bin ich in ausgewählten Bereichen – vor allem Bücher – eingeschränkt. Gesamt habe ich für die Bücher um die 80 Euro bekommen. Es waren viele ältere Bücher dabei, daher bin ich recht zufrieden mit dem, was ich bekommen habe.

Nun befinden sich die letzten beiden Pakete gerade in der Bearbeitung und ich fühle mich unglaublich wohl, diesen „Balast“ ausgemistet zu haben. Mein Bücherregal freut sich über den neuen Platz (mein Freund: „Sieht doch genauso aus wie vorher“), den ich sogleich mit neuen Schätzen füllen musste.

Neuzugänge

In einer Büchergruppe bei Facebook schlug ich bei einem unschlagbaren Angebot direkt zu. Die „Mistborn„-Reihe von Brandon Sanderson ist derzeit in aller Munde und ich brannte darauf, sie mir endlich zuzulegen. Allerdings schwankte ich zwischen den deutschen und englischen Ausgaben. Die Englischen sind extrem günstig und in einem hübschen Schuber verpackt, von der jeweiligen Coveraufmachung will ich erst gar nicht anfangen. Jedoch habe ich bereits von einigen gehört, dass das Englisch recht anspruchsvoll ist. Und gerade bei Highfantasy bin ich da sehr vorsichtig. Die deutschen Ausgaben kosten neu allerdings 15 Euro das Stück, puh. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe die komplette Reihe auf Deutsch für 3 Euro das Buch bekommen und bin seelig.

Da ich gerade bei Brandon Sanderson bin: Ich war unglaublich scharf auf „Steelheart„. Nur Gutes habe ich von diesem Prachtstück gehört und das Cover – woah! Liebe, Liebe, Liebeee! Im Englischen ist gerade der zweite Band erschienen, daher werde ich noch ein klein wenig warten, ehe ich mich diesem Buch widmen werde, sofern ich mich beherrschen kann, haha. Das Buch habe ich von reBuy bestellt, zusammen mit „Lockwood & Co.: Der wispernde Schädel“ von Jonathan Stroud. Dies ist der zweite Band zu Lockwood, auf den ich mich wahnsinnig freue! Ich kann es kaum erwarten, mich wieder mit dem Trio in ein Abenteuer zu stürzen!

Neuzugänge2

Ein Buch aus meinem Tauschregal durfte sich auf einen neuen Besitzer freuen – und ich freue mich über meinen neuen Schützling! „Champion“ von Marie Lu, der dritte Band der „Legend„-Trilogie. Hach, darauf brenne ich ja auch schon, aber zuerst muss ich wohl den ersten Teil rereaden und Band Zwei lesen, haha. UND – mein absoslutes Highlight – „Heir of Fire„! Endlich! Ich bin so schwer gespannt wie es weitergeht, oah, bin ich gespannt und oh Gott, ich fangirle wieder, aah.

Neuzugänge bei meinem Lino gab es diesen Monat auch – in Hülle und Fülle! Irgendwie hatte ich seit sehr langer Zeit das Bedürfnis, wieder auf meinem E-Reader zu lesen. Diesen habe ich auch etwas ausgemistet und dann aufgestockt. Zehn wunderbare Bücher durften bei mir einziehen, von denen ich bereits vier verschlingen durfte.

The Giver Quartet Omnibus Rebel Belle (Rebel Belle, #1) Ugly Love The Warrior Heir (The Heir Chronicles, #1) The Wizard Heir (The Heir Chronicles, #2) The Demon King (Seven Realms, #1) Little Knife (The Grisha, #2.6) Tell the Wolves I'm Home Untreue

The Giver Quartet“ von Lois Lowry beinhaltet alle vier Teile der „Giver„-Reihe, deren ersten Band bereits bei mir im Bücherregal steht. Allerdings wollte ich ungerne Geld für „kleine“ Spin-Offs ausgeben, daher die E-Version. Von Rachel Hawkins habe ich diesen Monat die „Hex Hall„-Trilogie verschlungen und kann es kaum erwarten, mit „Rebel Belle“ durchzustarten. Ein wenig Contemporary wollte ich mir auch gönnen und zugleich Colleen Hoover eine zweite Chance mit „Ugly Love“ geben (mein Ebook ist recht dick, um die 600 Seiten, ist das normal?) Bei den amerikanischen Booktubern war „The Warrior Heir“ vor Kurzem in aller Munde – ein wenig Fantasy kann nie schaden! Gleich dazu gab es „The Wizard Heir„, den zweiten Band dieser Reihe. Über „The Demon King“ habe ich viel Gutes gehört und die Inhaltsangabe sowie das Cover haben mich ein wenig begeistert. Von Leigh Bardugo muss ich unbedingt auch die Kurzgeschichten lesen, daher war „Little Knife“ ein Muss! Besorgt und bereits gelesen habe ich „Tell The Wolves I’m Home“ von Carol Rifka Brunt, dessen Cover ich ziemlich genial finde. Und zum Schluss: „Untreue“ von Paulo Coelho. Der Titel hat mich irgendwie neugierig gemacht, daher musste es auch bei meinem Lino einziehen.

Gab es bei euch in letzter Zeit ein paar neue Schmuckstücke? Wollt ihr euch demnächst ein bestimmtes Exemplar zulegen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s