Penryn & the End of Days von Susan Ee | Beendete Buchreihe

 

DSC_1863

I’ve never killed anyone before. What frightens me isn’t that I’m killing someone. What frightens me is how easy it is. / Angelfall

Heute möchte ich euch eine meiner liebsten Buchreihen vorstellen: Penryn and the End of Days von Susan Ee. Vor kurzem ist der letzte Band dieser Trilogie erschienen, die eigentlich mit fünf Büchern geplant war, aber nun auf drei hinunter gekürzt wurde. Und wisst ihr was? Das hat der Reihe nicht geschadet.

Worum geht es?

Diese Bücher sind ein Beispiel dafür, wie man Geschichten über Engel schreiben sollte. Im Grunde geht es um Penryrn, die zusammen mit ihrer Mutter und kleinen Schwester auf der Flucht leben. Engel sind auf die Erde gekommen und bringen einzig Zerstörung und Verzweiflung mit sich. Als Paige eines Tages von Engeln entführt, hindert Penryn nichts daran, ihre Schwester aus dem Hauptquartier dieser Kreaturen befreien zu wollen. Dabei trifft sie auf Raffe, einen Engel, dessen Flügel ausgerissen wurden.

“You’re not Fallen are you?“
„From everything I’ve heard, that would just make me more sexy to you Daughters of Men. What is it that you all see in bad boys?” / World After

Wie war mein Eindruck?

Penryrn ist ein sehr starker Charakter. Obwohl sie ziemlich kickass ist, denkt sie vorher nach und geht lieber auf Nummer sicher. Selbst als sie Raffe trifft, denkt sie nicht gleich: OH, dieser Engel ist so gutaussehend, das er mir bestimmt nichts tut. Nein, Penryrn ist auf der Hut. Ihre Mutter ist recht abgedreht seit der Trennung mit ihrem Vater, ihre Schwester Paige sitzt im Rollstuhl.

DSC_1867

Es ist nicht die Idee, die diese Reihe gut macht. Diese Trilogie hat einfach eine gute Qualität. Man ist von der ersten Seite an im Geschehen einbezogen, es geht Schlag auf Schlag. Es besteht der Drang, den ganzen Tag durchzulesen, nur um endlich zu erfahren, was eigentlich abgeht. Außerdem gibt es keine sich im Vordergrund drängende Romanze. Es gibt eher eine leichte Richtung, eine seichte Brise, denn Penryn hat einfach anderes im Kopf als mit jemanden rumzuknutschen. Es entwickelt sich einfach eine wunderbare Freundschaft.

“I knew from the start that your loyalty would get you killed. I just never thought it would be your loyalty to me that would do it.”

Die Dialoge zwischen Penryrn und Raffe sind zugleich lustig, aber auch treffend realistisch rüber gebracht. Im Allgemeinen lesen sich die drei Bücher sehr flüssig und schnell. Alles ist recht düster gehalten, ein wenig Nervenkitzel versteckt. Und je mehr die Handlung voranschreitet, desto spannender wird es eigentlich. Im Verlauf lernen wir ziemlich tolle Charaktere kennen: Zwillinge sorgen für ordentlich Humor, Menschen mit Kampfgeist und viele Engel, die nicht so recht wissen, was sie eigentlich auf der Erde zu suchen haben.

Alles in allem liebe ich diese Trilogie sehr. Ich liebe Penryn und Raffe, Paige und Penryns irre Mutter, die Zwillinge und sogar ein paar andere Engelchen, haha. Und ganz ehrlich? Allein diese Cover sind einfach nur himmlisch genial.

(Tipp: Momentan unter 5 Euro auf Amazon!)

DSC_1862

10 Gründe zum Kauf
  • zerstörungswütige Engel im postapokalptischen Szenario
  • Spannung & Action super verpackt
  • creepy, düster und ein wenig krank
  • schöne Hintergrundromanze
  • tolle Dialoge & Humor
  • Kickass-Heldin, die sogar ein Gehirn zum Nachdenken besitzt
  • Erzengel, der nicht nur in Schwarz/Weiß einzuteilen ist
  • Mutter und Schwester der Protagonistin spielen größere Rolle
  • interessante Hintergrundgeschichte, die nach und nach aufgedeckt wird
  • genial Cover, jedes einzelne (außer diese blöden Sticker)

#1 Angelfall
#2 World After
#3 End of Days

Advertisements

5 Gedanken zu “Penryn & the End of Days von Susan Ee | Beendete Buchreihe

  1. fruehlingsmaerchen schreibt:

    Die Bücher habe ich auch noch auf dem Radar, es hat sich bei mir in letzter Zeit nur leider SO unfassbar viel angesammelt, dass ich gar nicht mehr hinterherkomme und Bücherkaufen mich eher frustriert als glücklich macht. Muss jetzt erstmal den SuB ein bisschen abbauen und vor allen Dingen auch noch ein paar Reihen, die ich schon im Regal habe, lesen, ehe ich mir schon wieder neue zulege. :’D

    • 3millionen schreibt:

      Sobald du die Möglichkeit hast – unbedingt zulegen! 🙂 Aber ich weiß, was du meinst. Mir geht es im Moment ähnlich. Mache auch gerade Subabbau extrem und es macht irgendwie sehr viel Spaß, den Stapeln schwinden zu sehen (nur in Hinblick darauf, ein rebuy-Paket zu bestellen sobald er auf 0 ist – was ewig dauern wird). Habe inzwischen 6 Bücher abgebaut, ohne nachzukaufen, haha.
      Wie hoch ist denn dein Sub etwa? 🙂

      • fruehlingsmaerchen schreibt:

        Oh, das glaube ich dir, ich MUSS jetzt unbedingt mal konsequenter im SuB-Abbau werden! Ich habe seit einem Jahr nicht mehr nachgezählt und seitdem auch ein wenig ausgemistet, leider aber auch umso mehr nachgekauft. Ich schätze ihn – jetzt aber ganz grob, weil ich gerade nicht Zuhause bin, um nachzählen zu können – auf so mindestens 120 Bücher. :DDD Ich zähle mal heute Abend, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, genau nach, wieviele es sind, vielleicht muss ich mir mal die genaue Zahl vor Augen führen, um mich vom Weiterkaufen abzuhalten.

      • 3millionen schreibt:

        Wow, etwa 120! :DD Ohne Überblick ist das Kaufen sicher noch verführerischer! Vielleicht ein Subregal einführen? So das alle auf einen Haufen sind. Somitsehe ich jeden Tag, was ich eigentlich an Büchermengen horte und schäme mich ja ein wenig :’D

      • fruehlingsmaerchen schreibt:

        Das sollte ich echt mal in Erwägung ziehen, vielleicht richte ich so ein Regal auch gleich heute Abend noch ein, um mir die Schande mal so richtig vor die Augen zu führen. :’D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s