Lesemonat #6 | 2015

DSC_1981

Meine Worte Ende Mai waren: Im Juni werde ich kaum ein Buch schaffen, die Uni wird mich voll und ganz in Anspruch nehmen. Allerdings schien das nicht in meinem Kopf angekommen zu sein, denn ich las und las und las. Irgendwie kompensiere ich Lernstress mit Lesen und habe keine Ahnung, wie ich das schaffe. Und Leute, guckt euch meinen Substand an! Abbau extrem!

Gelesen: 12 • E-Books: 3 • Englisch: 10 • Seiten: 4854 • Substand: -9 (Stand:51)

Bücher Lesemonat Juni

„Darkly Dreaming Dexter“ – 3/5 • „Feuer und Stein“ – 3/5 • „Fixing Delilah“ – 3/5  • „Anna Dressed in Blood“ – 2/5 • „Die dunkle Königin“ – 3/5 • „A Court of Thornes and Roses“ – 4/5 • „The Winner’s Curse“ – 3/5 • „The Assassin’s Blade“ – 4/5 • „The Fill-In Boyfriend“ – 4/5 • „The Queen of the Tearling“ – 3/5 • An Abundance of Katherines“ – 2/5 • „Sherlock: Chronicles“ – 5/5

Darkly Dreaming Dexter (#1) von Jeff Lindsay

Vor einiger Zeit habe ich mit der Serie „Dexter“ angefangen. Just for fun habe ich mir passend das erste Buch zugelegt. Es war in Ordnung, es gab für mich überraschende Abweichungen zur Serie und das Ende war ganz merkwürdig. Dennoch war es ein kurzer, unterhaltender Lesespaß!

Feuer und stein (#1) von Diana Gabaldon

Nachdem ich die erste Folge „Outlander“ gesehen habe, wollte ich näher in die Buchvorlage reinschnuppern. Gefallen hat mir der erste Teil sehr, obwohl er sich an manchen Stellen unheimlich gezogen hat. Außerdem haben mir ein paar wirklich spannende Stellen gefehlt und manche Kapitel waren mir ein wenig suspekt. Ich weiß noch nicht, ob ich es fortsetzen werde.

Fixing Delilah von Sarah Ockler

Ganz super süßes Sommerbuch, in dem nicht nur Kitsch im Vordergrund steht, sonder die familiäre Situation. Es hat sich wunderbar gelesen, allerdings war manches Drama zu viel. Die Charaktere und Konstellationen mochte ich allerdings sehr gerne.

Anna Dressed in Blood (#1) von Kendare Blake

Ein Gespensterbuch, was ich im Sommer gelesen habe. Nicht gerade die passende Jahreszeit, aber nun gut. Gefallen hat es mir irgendwie auch nicht so recht, von dem Humor und all den anderen tollen Dingen habe ich nicht viel beim Lesen verspüren können.

Die dunkle Königing (#8) von G.R.R. Martin

Ohh, ich sehe allmählich dem Ende entgegen! Das Buch war bereits wie Band 7 ziemlich lahm und einige Perspektiven waren langweilig. Auch habe ich das Gefühl, dass sich weder Handlung noch Charaktere irgendwie von der Stelle bewegen.

A Court of Thornes and Roses (#1) von Sarah J. Maas

Ein kleines Monatshighlight! Es hat mir das versprochene „Die Schöne und das Biest“ gefehlt. Wo ist Tamlin denn ein hässliches Biest? Dafür habe ich einige der anderen Charaktere wieder sehr ins Herz geschlossen und die Handlung an sich fand ich auch toll!

The Winner’s Curse (#1) von Marie Rutkoski

Hmmm. Meeh. Nicht mein Fall. Weder die Handlung, noch die Charaktere haben mich Null interessiert. Den zweiten Band habe ich dazu dann auch abgebrochen, weil ich es einfach nicht funken wollte. (Aber das Cover ist toll!)

The Assassine’s Blade (#0.1-05) von Sarah J. Maas

Noch ein Sarah J. Maas Buch. Hach. Sam. Mein Herzchen tat schon ein bisschen weh, obwohl ich das Ende bereits kannte. Dennoch waren manche Kurzgeschichten, nun ja, eben Kurzgeschichten. Aber definitiv eine schöne Ergänzung zu der Reihe!

The Fill-In Boyfriend von Kasie West

Sommerbuch ahoi! Genau das richtige für heiße Tage am Strand. Kurz, knackig, und wunderbar unterhaltsam! Und auch die Charaktere haben mir zugesagt. Alles in allem super süß!

The Queen of the Tearling (#1) von Erika Johanson

Das war Lektüre, sag ich euch! Obwohl einiges passiert ist in der Handlung, kam es mir so vor, als hätte sie sich kaum vorwärts bewegt. Einige Sachen erscheinen mir auch unlogisch oder haben nicht gepasst. Eine zeitliche Erklärung wäre auch angebracht gewesen. Dennoch empfehlenswert!

An Abundance of Katherines von John Green

Wir werden nie Freunde werden, John Green.

Sherlock: Chronicles von Steve Tribe

Mein inneres Fangirl ist bei diesem Buch komplett ausgeflippt! All diese Hintergrundinfos, Bilder und Einblicke in die Drehbücher und E-Mails der Produzenten waren abgefahren! Kaufen, alle Sherlock-Fans!

Advertisements

11 Gedanken zu “Lesemonat #6 | 2015

  1. -CaRaNa- schreibt:

    Das kenn ich gut ! Eigentlich sollte man sich eher auf die Uni konzentrieren, aber genau dann liest am meisten ;D
    Einen sehr interessanten Lesemonat hattest du da :]
    LG

  2. readingMarry schreibt:

    Das kenne ich auch 😅 Gerade wenn ich eigentlich lernen sollte, habe ich meistens meine Rekord Lesemonate
    Die Königin der Schatten will ich auch bald lesen. Mal sehen wie es mir so gefällt…

    LG Marry

  3. 123sarah321 schreibt:

    Hey,
    Ich liebe ja die Throne of Glass Reihe von Sarah J Maas und bin schon die ganze Zeit am Überlegen, ob ich mir nicht a Court of Thorns and Roses hole. Ich nehme mal an du hast 5 Sterne dem Buch gegeben, wenn du schreibst es war dein Montashighlight?

    Und da hast du ja auch einige dicke Brocken gelesen. haha 😛

    Lg Sarah

    • 3millionen schreibt:

      Throne of Glass ist super! 🙂 ACOTAR habe ich vier Sterne gegeben, für die fünf haben mich einige Dinge dann doch gestört 🙂 Dennoch ist die Geschichte wirklich gut, vielleicht gefällt sie dir ja auch.
      (Dicke Brocken waren’s wirklich, haha :D).
      Alles Liebe!

      • 123sarah321 schreibt:

        Ok. Danke für die Antwort. ich hoffe ja, dass ACOTAR hoffentlich bald auf Deutsch erscheint, aber ich galub das wird sich nicht spielen. Vl hol ich es mir auch auf Englisch. 😉 Ich liebe Sarah J Maas Geschichten und bin schon so neugierig auf ihr neues Buch.
        Lg Sarah

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s