Lesemonat #7 | 2015

Screenshot 2015-08-17 10.42.19

Ziemlich spät, da ich im Urlaub war und es vergessen habe, online zu stellen (hach ja, yeah me). Der Juli war lesetechnisch super! Mit meinem vorgenommenen Subabbau komme ich hervorragend voran. Ich habe noch ein wenig radikaler ausgemistet und einiges gelesen. Vielleicht schaffe ich im August den Bereich der Zwanziger, das wäre der Wahnsinn!

Gelesen: 13 • E-Books: 2 • Englisch: 4 • Seiten: 4672 • Substand: -18 (Stand: 33)

Lesemonat Juli

„Von Männer, die keine Frauen haben“ – 3/5 • „28 Tage lang“ – 4/5 • „Forbidden“ – 3/5  • „The Distance Between Us“ – 4/5 • „Die Verratenen“ – 4/5 • „Never Fade“ – 3/5 • „An Ember in the Ashes“ – 3/5 • „Der Hund der Baskervilles“ – 5/5 • „Fabula“ – 2/5 • „Ausgefressen“ – 3/5 • Pivot Point“ – 4/5 • „Das Tal der Angst“ – 3/5 • „Der Tag, als wir begannen die Wahrheit zu sagen“ – 1/5

Da ich eh recht spät mit meinem Lesemonat erscheine, kürze ich die kleinen Rezensionen dieses Mal weg. Dafür fasse ich meine Erfahrungen zu dem Readathon einmal kurz zusammen. Wie ich bereits berichtet habe, nahm ich diesen Monat am TBR Takedown 2.0 teil. Ich konnte so einige Subleichen in Angriff nehmen und habe auch einiges geschafft. Gesamt las ich sieben Bücher – ziemlich erfolgreich für mich! Allerdings muss ich sagen, reicht dies als Erfahrung auch schon. Ich empfand es als recht anstrengend nach dem dritten Tag. Noch einmal nehme ich an einem Readathon von einer Woche wohl nicht teil. Ich bervorzuge lieber Lesenächte oder  Wochenenden.

Habt ihr super tolle Bücher diesen Monat gelesen? Oder gab es Enttäuschungen? Habt ihr schon einmal an einem Readathon teilgenommen und wie waren eure Erfahrungen?

 

Advertisements

3 thoughts on “Lesemonat #7 | 2015

  1. Wow, Respekt! Ein verdammt guter Schnitt für einen Monat. Murakami und Arthur Conan Doyle interessieren mich auch, gleich mal auf die Wunschliste setzen. Ich für meinen Teil habe gestern endlich mein erstes komplett englisches Buch beendet und es hat mir sehr gut gefallen. Ich muss momentan einfach 3 Bücher gleichzeitig lesen sonst kann ich meinen SuB überhaupt nicht mehr abbauen. Zumal immer wieder etwas dazukommt weil ich es einfach nicht lassen kann neue Bücher zu kaufen.

    1. Danke 🙂 Lag wohl auch vorrangig an diesem Readathon, aber nochmal muss das nicht sein. Doyle ist super! Das musst du lesen 🙂
      Welches Buch war es denn? Hat es mit dem Englischen gut geklappt? Habe mir vorhin bei Amazon superspontan vier Bücher gekauft, haha. Es hört wohl nie auf mit dem Kaufen.

  2. Das hier: http://amzn.to/1K3yfyU Ich habe ähnliche Bände auch noch von Yeats, Blake, Shelley und Keats. Sehr preisgünstig aber leider passt das Cover der Synge Ausgabe nicht zu den anderen, mir wurde eine ältere Auflage mit einem anderen Cover geschickt was mich ziemlich wurmt. Im Großen und Ganzen lief es besser als gedacht. Ich bin zwar langsamer vorangekommen als mit einem deutschsprachigen Buch aber ich musste deutlich seltener den Übersetzer bemühen als erwartet. Überraschenderweise komme ich mit dem Englischen besser klar als mit der affektierten Sprache im „Werther“ von Goethe den ich ebenfalls gerade lese. Auch ich kann das Kaufen nicht lassen. Momentan ist Band 1 von „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ von Proust auf dem Weg zu mir (gebraucht im Marketplace gekauft) und heute war ich seit längerer Zeit mal wieder einer Buchhandlung und habe mir da das neue TB von Murakami geholt. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s