Subabbau? Klar doch! #1 | Neuzugänge

Hey guys! Seit drei Monaten herrscht bei mir Subabbau. Es lief überrsaschend gut. … Jaah … Lief. Von der stetigen Zahl 60 bin ich aber immer noch gut entfernt, die 50 liegt auch hinter mir. Daher stört es mich nicht, wenn mal wieder ein wenig frischer Wind in meinem Sub kommt.

Insgesamt sind etwa 23 Bücher bei mir aufgetaucht. Und auf alle 23 dieser Bücher brenne ich. Es sind keine Bücher, die nett klingen und spontan gekauft wurden. Es sind Bücher, die schon recht lange auf meiner Wunschliste stehen und mein Interesse nach Ewigkeiten immer noch besteht. Ich werde diesen Post aufteilen, weil er sonst einfach zu lang werden wird. So, here we go!

DSC_2238

An Ember in the Ashes besitze ich schon seit recht langer Zeit. Also wirklich lange. Das Cover ist himmlisch, allerdings gehen die Rezensionen sehr weit auseinander. Ich habe es bereits gelesen und leider war es nur sehr mittelmäßig (jemand zufällig Interesse an dem Buch?). Fortsetzen werde ich die Reihe leider nicht, es ist einfach nicht mein Geschmack.

DSC_2225

Als Rezensionsexemplaren erreichten mich im August Der Rithmatist sowie Der Marsianer. Beide sind ebenfalls schon gelesen. Ich liebe den Marsianer und freue mich schon wie Hucke auf den Film (Matt Damon, hach!). Der Rithmatist war sehr unterhaltsam, allerdings doch eher etwas für jüngere Leser.

DSC_2224

Von meinem Geburtstagsgutschein habe ich ein wenig Thalia ausgeräumt. Es juckte mir in den Fingern. The Raven Boys musste einfach mit, denn der Preis war ziemlich gut. Es wird wohl auch nicht mehr lange dauern, ehe ich dazu greifen werde. Vivian Versus the Apocalypse habe ich schon länger im Auge, der Klappentext klingt echt witzig und das Cover sieht ganz hübsch aus. Recht bekannt ist es, glaube ich, nicht. Über Station Eleven höre ich wahnsinnige Ding. Ich habe bereits in das Ebook reingelesen, allerdings war die Geschichte recht komplex und ziemlich gut, daher wollte ich lieber das gedruckte Werk in Händen halten.

DSC_2235

Vor kurzem war ich mal wieder in Potsdam. Dort gibt so unzählige Second Hand-Läden, das glaubt ihr gar nicht! Ich habe Der Club der toten Dichter in der Schule geliebt und war überglücklich, es für einen Euro mitnehmen zu können. Tausend strahlende Sonnen soll sehr berührend sein, für zwei Euro kann ich da sicher nichts falsch machen. Und auch Abbitte habe ich für zwei Euro entdecken können. Die Verkäufer waren alles super nett und mit jedem habe ich da mein Schwätzchen gemacht, haha.

DSC_2237

Meine Schwägerin steckte mir dann noch The Help und ihr Lieblingsbuch One Hundred Years of Solitude zu. „Es geht runter wie Öl“, ihre Worte. Ich bin gespannt, sehr sogar! The Great Gatsby zog kurz davor bei mir ein, als ich einen kleinen Trip in eine nahegelegene Stadt mit meiner Mama machte. Ich habe lange nach einer hübschen Ausgabe dieses Exemplars gesucht und bin wirklich glücklich mit der Wahl. Überzeugen konnte es mich aber auch vom Inhalt. Das war umwerfend!

Der zweite Part wird in wenigen Tagen folgen, er steht in den Startlöchern!

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Subabbau? Klar doch! #1 | Neuzugänge

  1. buecherstoeberia schreibt:

    Ich fand „An Ember in the Ashes“ auch eher mittelmäßig, habe es allerdings auf Deutsch gelesen. Weiß auch noch nicht, ob ich die Reihe fortsetzen werde. Mal schauen …

    Mal schauen, was du zu „The Raven Boys“ sagst. Die Reihe habe ich auch auf Deutsch, weil die Cover einfach so unglaublich schön sind.

    Mit „Abbitte“ und „Tausend strahlende Sonnen“ hast du definitiv nichts falsch gemacht. Das sind so tolle Bücher! ❤

    Und mit "The Help" wünsche ich dir viel Vergnügen. Ein großartiges Buch!

    • 3millionen schreibt:

      Schade drum, es klang so vielversprechend 😦 Die Cover sind wirklich bezaubernd zu der Reihe von Stiefvater! Leider nur im HC und recht teuer 😦 Klingt super, ich freu mich auf diese Schätze!

  2. pfefferkuchen schreibt:

    Argh, ich will den „Marsianer“ unbedingt lesen und sehe das Buch momentan auf jedem Blog und jedem Instagram-Foto. Aber mein SuB! Ach.. Ich werde wohl bald in den sauren Apfel beißen müssen und ihn vergrößern. Das ist alles so tragisch. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s