Harry Potter und das schreckliche zweite Jahr | Reread

Harry Potter und ich – wir sind unzertrennlich. Meine Bücher fallen bereits auseinander und sind mit Klebefilm und Harry Potter-Stickern beklebt (jaaah, eine grandiose Idee meines 10-Jährigen Ichs. Aber ernsthaft, kennt jemand noch diese Stickeralben?). Zu Weihnachten gab es nun das hübsche Boxset, was ich als Anlass nahm, die Reihe noch einmal chronologisch zu rereaden. Und dieses Mal in der Originalsprache! Aber seid ab hier gewarnt: Spoileralarm!

Reread_Harry Potter und die Kammer des Schreckens_Rowling

Während des Lesen vom ersten und auch zweiten Band fielen mir diverse Dinge auf, die mich auf die Idee dieses Beitrags brachten. Da mir diese Idee allerdings erst beim zweiten Teil gekommen ist, habe ich mir keine Notizen bezüglich des ersten Buchs gemacht und überspringe ihn jetzt einfach mal.

Witz und Humor

Ernsthaft, ich habe es ziemlich verdrängt, wie viel Spaß die Bücher einen bereiten können. Gerade bei dem zweiten Band war meine Erinnerung daran doch so gut wie nicht vorhanden und wurde mit ein paar witzigen Stellen überrascht. Hier ein paar Beispiele:

  • Oh, allein bei den Dursleys habe ich einiges zum Lachen gehabt („Do I look stupid?“ snarled Uncle Vernon, a bit of fried egg dangling from his bushy mustache). Dudley, Vernon und Petunia waren wieder äußerst normal und muggelig.
  • Die Gnome der Weasleys.
  • Das Duo Fred und Georg. “Oh, get out of the way, Percy,” said Fred. “Harry’s in a hurry.”
    “Yeah, he’s off to the Chamber of Secrets for a cup of tea with his fanged servant,” said George, chortling.”
  • Mr. Weasley und seiner Leidenschaft zu Muggeldingen.
  • Coling Crevey.
  • Woods unerschüttlicher Enthusiasmus. Ob zur Morgendämmerung, im strömenden Regen oder bei unerbittlichem Schneesturm – die neuen Strategien müssen trainiert werden.
  • Snape. Einfach Snape. „Where’s Snape?”
    „Maybe he’s ill!“ said Ron hopefully.
    “Maybe he’s left,” said Harry, “because he missed out on the Defense Against the Dark Arts job again!”
    “Or he might have been sacked!” said Ron enthusiastically. “I mean, everyone hates him —”
    “Or maybe,” said a very cold voice right behind them, “he’s waiting to hear why you two didn’t arrive on the school train.“
  • Gilderoy Lockhart. Ahahaha. Ehrlich, jede Szene hab ich ihn gefeiert. (“Whoops – My wand is a little over excited!”)
  • Valentinstag. Alles schön in Rosa, kichernde Mädchen und singende kleine Wesen, die einen hartnäckig verfolgen. „Snape was looking as though the first person to ask him for a Love Potion would be force-fed poison.“

Fragen, die beim lesen aufkamen

  • Nicks Todestagsfeier: Nicks Gäste ist ein ziemlich großer Haufen Geister, nicht nur aus Hogwarts, sondern aus den verschiedensten Winkeln des Landes. Wurde Harry im fünften Band nicht erklärt, dass Geister an Orte gebunden sind? Wie kann es sein, dass eine tote Hexe aus Kent extra nach Hogwarts reist? Oder habe ich etwas falsch in Erinnerung?
  • Wie kommt Lucius Malfoy eigentlich an das Tagebuch von Voldemort? Voldemort ist nicht gerade jemand, der anderen etwas anvertraut und schon gar nicht einen Teil seiner Seele, dass er es einfach jemanden zusteckt und sagt: Hier, falls du mal in Hogwarts Radau machen willst.
  • Warum sitzen Ron und Harry nach dem Lauschangriff auf das Lehrerzimmer doof rum und verwerfen ihren Plan, die Infos über Basilisk und der Kammer den Lehrern mitzuteilen? Was hält sie davon ab? Ich mein, Rons Schwester stirbt und sie sagen kein Wort? UND GEHEN DANN NOCH ZU LOCKHART?!?!? Den sie vorher immer ausgelacht haben und nun gerade bei ihm Hilfe suchen? Wo ist da die Logik?
  • Wenn Horkruxe mit Basiliskengift vernichtet weden können, warum lebt der Teil von Voldemorts Seele noch weiter in Harry?
  • Hätte sich Tom Riddle vollkommen manifestiert und Ginny wäre gestorben, hätte es dann zwei Voldemorts gegeben? Oder wäre der Teil der Seele zurück zum richtigen Voldemort geploppt und hätte ihm einen Körper verliehen?

Neue Aha-Momente

  • Snape ist derjenige, von dem Harry den Experlliamus-Spruch lernt. Genau den Spruch, mit dem er Voldemort letztlich besiegt. Er hat ihn von Snape. Das finde ich irgendwie grandios?
  • Dumbledore erzählt Harry auf den letzten Seiten direkt, dass ein Teil von Voldemort in ihm steckt. Klar hatte ich das noch im Sinn, nur irgendwie nicht, dass er es Harry so deutlich sagt, aber die Bedeutung von Horkruxen ist dort noch nicht Thema und argh. Das war irgendwie merkwürdig.

Was ich vergaß

  • Manche Szenen habe ich etwas verdrängt, darunter der Valentinstag, das Quidditschspiel und Harrys Arm, Mr. Malfoy und Mr. Weasley prügeln sich richtig, Nokturngasse, den Verdacht auf Harry seitens der Hufflepuffs, den Vielsafttrank, ach – es waren Unmengen. Shame on me.
  • Percy hat eine Freuuuuundin. Ebenfalls aus meinen Kopf gehüpft, dass er bereits im zweiten Teil mit ihr rumgeknutscht hat, haha. Hatte nur den dritten Teil im Sinn.

Puuuh. Ich muss sagen, der Reread vom zweiten Teil war sehr toll, was ich gar nicht erwartet habe. Nun freue ich mich umso mehr auf die Rereads der folgenden Teile, besonders von Band  5 und 6, weil ich die nur zwei Mal gelesen habe. Keine Ahnung, warum. (Und habt ihr den neuen Trailer von „Phantastische Tierwesen“ gesehen? Ich fand es merkwürdig erfrischend, einen anderen Teil der Welt zu einer anderen Zeit aus Zauberersicht sehen zu können.)

Advertisements

4 Gedanken zu “Harry Potter und das schreckliche zweite Jahr | Reread

  1. lilemykarikatur schreibt:

    Die Frage mit dem Tagebuch wird in irgendeinem anderen Buch geklärt. Er hat ja auch Bellatrix einen Horkrux anvertraut.

  2. nettebuecherkiste schreibt:

    Ich habe vor Kurzem angefangen, mir die englischen Hörbücher anzuhören, die ja von Stephen Fry großartig gelesen werden. Ich hatte auch total viel vergessen 🙂 Hab aber bisher erst den ersten Teil gehört.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s