Wie mich die Kaufsucht packte und neue Bücher einzogen | Bookhaul

Ein paar neue Bücher haben mich in den vergangenen Wochen erreicht und es scheint, als wäre ich dem Kaufrausch verfallen. Jedenfalls gibt es mal wieder einen Bookhaul von mir, yeah! Ich freue mich sehr über die neuen Bücher, einige waren schon seit Ewigkeiten auf der Wunschliste. Insgesamt sind es 13 Bücher geworden, die neu ins Bücherregal gezogen sind.

Neuzugänge an Büchern der vergangenen Wochen.

1984 von George Orwell

Vor kurzem habe ich bei uns im Dorf bei der Bücherstube vorbeigeschaut. Ich habe einige Bücher dort gespendet und beim Einsortieren 1984 von George Orwell entdeckt. Ein Klassiker, den wahrscheinlich alle schon gelesen haben außer mir. Das muss geändert werden!

The Beauty of Darkness [The Remnant Chronicles #3] von Mary E. Pearson

Endlich! Nach The Heart of Betrayal habe ich SO auf den finalen Band der Trilogie gebrannt. Und er ist ein wahres Monster von der Seitenzahl her, beinahe doppelt so dicke wie seine Vorgänger. Leider haben die vielen Seiten der Handlung nicht voran geholfen und es war sehr, sehr langatmig und langweilig.

Harry Potter and the Cursed Child [Harry Potter #8] von John Tiffany und Jack Thorne

Jaaah, auch ich bin schwach geworden und musste es kaufen, als ich es neben der Kasse habe stehen sehen. Inzwischen habe ich es gelesen und für „okay“ befunden. Mehr meeh, als yeeeay. Leider.

Rebel of the Sand [Rebel of the Sands #1] von Alwyn Hamilton

Um dieses Buch schleiche ich schon eine Weile. Allein das Cover sieht richtig hübsch aus und ich liebe die Farben! Ich kann mir noch gar nicht richtig vorstellen, worum es geht, denn so ganz orientalisch soll es ja nicht sein, sondern auch Western beinhalten? Die Kreuzung kann ich mir bisher noch nicht vorstellen, klingt auf jeden Fall anders!

Nach langer Zeit wieder ein Bookhaul!

Der Tanz mit Drachen [Das Lied von Eis und Feuer #10] von G.R.R. Martin

Vom Penhaligon Verlag habe ich den bisher aktuellsten Band der großartigen A Song of Ice and Fire-Reihe gestellt bekommen. Ein wenig will ich das Lesen noch hinauszögern, um das Warten etwas zu verkürzen. Aber wahrscheinlich kommt der nächste Band erst in tausend Jahren raus, haha.

The Kite Runner von Khaled Hosseini

Traditionsgemäß musste aus meinem Urlaub in Prag natürlich ein Buch mit nach Hause genommen werden. Ich entschied mich für The Kite Runner – das englische Cover ist wunderschön und nun besitze ich alle drei Bücher von diesem Autor, hach.

The Nightingale von Kirstin Hannah

Vom Ostseeurlaub brachte ich The Nightingale mit. Bücher mit dem Setting Zweiter Weltkrieg lese ich sehr gerne und zudem ist das Cover eine Augenweide. Wahrscheinlich werde ich wieder Rotz und Wasser heulen, wie bei allen anderen kriegsbasierten Romanen. Ein kleines Highlight: es dreht sich dieses Mal um die Frauen in Frankreich, klingt richtig gut!

Contemporary und Krimi mussten natürlich auch dabei sein!

London N-W von Zadie Smith

Ein Muss für mich, da ich selbst in einem London N-W gewohnt habe.  Ich finde es spannend, etwas mehr in die Welt der Londoner einzutauchen, die dort groß geworden sind und mit meinen persönlichen Eindrücken zu vergleichen.

On the Fence  von Kasie West

Ich bin ein eingeschworener Kasie West-Fan, handsdown. Ihre Contemporary Romane treffen bei mir immer den richtigen Grad an Kitsch und Unterhaltung für den Sommer. Sehr leicht und perfekt für stressige Tage! Daher war ich super froh, dieses Exemplar auf Tauschticket ergattern zu können.

The Conspiracy of Us von Maggie Hall

Ebenfalls von Tauschticket habe ich im Hardcover The Conspiracy of Us entdeckt. Die Geschichte klingt mega gut: ein Hauch von Da Vinci Code, Thriller und Zeitreise. Das ist doch perfekt für mich! Die ersten paar Seiten habe ich schon angefangen und bin noch leicht verwirrt von der Protagonistin.

Unter anderem zwei Retelling sind bei mir eingezogen.

Cruel Beauty von Rosamund Hodge

Und ein Retelling darf natürlich nicht fehlen – Cruel Beauty erzählt die Geschichte von Die Schöne und das Biest in einer etwas anderer Form. Es war gerade günstig bei Amazon drin und ich hatte nach ACOMAF richtig Lust auf ein weiteres Retelling. Viele schwören auf dieses Buch, allerdings fand ich es nicht so bombe, leider.

A Little Life von Hanya Yanagihara

Angefixt von den vielen positiven Stimmen und auch u.a. von Liesas Begeisterung über das Buch, habe ich es von meinem Gutschein gekauft. Es ist definitiv ein ziemlich dickes Buch, aber ich liebe dicke Bücher. Dicke Bücher sind meistens die besten von allen! Ich erwarte viel von den Charakteren und deren Darstellung – vom Plot hab ich allerdings noch keine feste Vorstellung.

A Thousand Nights [A Thousand Nights #1] von E.K. Johnston

Orientalische Geschichten haben mich jetzt gepackt! Von diesem Buch gibt es unzählige, wahnsinnig schöne Ausgaben. Ich konnte mich gar nicht entscheiden, aber letztlich fiel die Wahl auf dieses Exemplar. Es gibt viele gemixte Meinungen dazu, daher bin ich umso gespannter, wie ich es selbst finden werde. Wer weiß, vielleicht überrascht es mich ja?


Kennt ihr ein paar dieser Bücher? Wenn ja, wie haben sie euch gefallen? Gab es ein paar tolle Neuzugänge bei euch? 🙂

Advertisements

9 Gedanken zu “Wie mich die Kaufsucht packte und neue Bücher einzogen | Bookhaul

  1. bookwives schreibt:

    Wow, du hast viele tolle Neuzugänge! „A thousand nights“ sieht super aus. Das interessiert mich jetzt auch.
    „Rebel of the sands“ steht auch noch auf meiner Wunschliste. Ich bin auf deine Meinungen gespannt.

    Grüßly
    Sabrina

    • 3millionen schreibt:

      🙂 Danke! Hoffentlich werden sie auch überzeugen beim Lesen.
      Das Cover von „A Thousand Nights“ ist wirklich eine Augenweide, aber auch die anderen Editionen von dem Buch sind richtig hübsch gestaltet, finde ich. 😀 Richtig schwer, sich da zu entscheiden.

      Alles Liebe, Franzi

  2. msmedlock schreibt:

    Guten Morgen!
    Nein, sag das nicht, sag das nicht! Ich hab „Cruel Beauty“ noch ungelesen zuhause. Ich werde es demnächst mal lesen, wenn ich aus meiner Entscheidungsparalyse wieder rausgefunden habe.
    Außerdem bist du nicht die einzige, die „1984“ noch nicht gelesen hat. Ich habs noch nicht mal zuhause. Ich wünsch dir viel Spaß damit. Halt uns auf dem Laufenden. 😉
    LG, m

    • 3millionen schreibt:

      Guten Abend 🙂 Entscheidungsparalyse?
      Vielleicht gefällt „Cruel Beauty“ dir ja besser. Wie gesagt, viele ziehen es anderen Retellings von Schöne und das Biest vor und sind absolut begeistert davon. Ich fand es – merkwürdig? 😀
      Juchu, es gibt noch mehr von uns, die das Buch noch nicht kennen. Ich sehe es so oft bei anderen und habe jedes Mal ein schlechtes Gewissen, dass es noch ungelesen ist.
      Alles Liebe, Franzi

  3. Bou schreibt:

    Oh so viele schöne neue Bücher *_* Ganz viel Spaß damit!
    Bin mal gespannt was du zu A Thousand Nights sagen wirst. Hatte es schon mal in den Händen, aber ich glaub wenn man zuvor The Wrath and The Dawn gelesen hat, sollte man das Buch nicht mehr lesen. Dafür sind die Parallelen im Klappentext schon zu groß >.<

    • 3millionen schreibt:

      Dankeee 🙂 Bin ich auch ganz aufgeregt und will alle gleichzeitig verschlingen.
      Davor habe ich auch ein wenig Bammel, das es zu viele Parallelen zu The Wrath and The Dawn hat. Die Grundidee bleibt ja gleich, aber irgendwie erhoffe ich mir eine andere Herangehensweise. TWATD hat mich zwar gut unterhalten, aber A Thousand Nights wünsche ich mir etwas … hm düsterer, ernster? :/ Mal sehen, ich bin gespannt!
      Alles Liebe, Franzi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s