Die Lügen des Locke Lamora | Currently Reading

Leseupdates sind immer super spannend. Gerade bei Unentschlossenheit, ob man dem Buch eine Chance geben soll oder nicht, können sie ziemlich hilfreich sein. Daher möchte ich hier demnächst immer mal wieder kurze, spoilerfreie Leseupdates zu meiner aktuellen Leselektüre unterbringen. Heute beginne ich mit Die Lügen des Locke Lamora von Scott Lynch!

Aktueller Seitenstand: 404

die-lugen-des-locke-lamora-scott-lynch-currently-reading-lesen-bucher-fantasy

Worum geht’s?

Locke Lamora ist ein Held. Nein, eigentlich ist er das nicht: Er ist ein Dieb, ein Lügner und ein Ganove, wenn auch mit guten Manieren. Mit seiner Bande bewegt er sich in den Kanälen und engen Gassen des Herzogtums Camorr, um die Nobilität um ihre Schätze zu erleichtern. Und darin ist Locke unschlagbar, denkt er zumindest. Bis ein weiterer Verbrecher in Camorr auftaucht. Locke muss handeln – und das Abenteuer seines Lebens beginnt … | Goodreads

Der erste Eindruck war …

Die ersten 100 Seiten wirkten sehr langsam. Allerdings ist das bei der komplexen Welt auch notwending. Hier werden keinem die Informationen nur so um die Ohren geschlagen – die Charaktere und Welt wird in einem sehr angemessenen Tempo vorgestellt und erklärt. Vieles lernt man während der Handlung kennen und so kommt auch die Geschichte an sich immer mehr in Fahrt. Inzwischen klebe ich einfach nur noch an dem Buch, weil es so gut ist. Derzeit gibt es einige Plottwists, die unglaublich viel Spaß machen!

Die Charaktere habe ich …

… bereits ins Herz geschlossen! Zugegeben brauchte ich einige Zeit, ehe ich mit Locke und seinen Gentleman-Ganoven warm wurde. Doch sobald das Abenteuer so richtig losging, konnte ich einfach nicht anders, als sie alle einfach nur zu mögen! Sie sind vielseitig, ihre Stärken und Schwächen erfährt man Stück für Stück. Auch ihre Beschreibungen sind keinesfalls 0815!

“So that makes us robbers of robbers,“ said Bug, „who pretend to be robbers working for a robber of other robbers.”- Scott Lynch

Das Worldbuilding ist …

… komplex, sehr gut durchdachte und einige tolle Ideen sind dabei! Der Stadtstaat Camorr ist inspiriert von Venedig, dennoch bringt es seine ganz eigenen Elemente mit und macht es zu etwas Besonderen!

Kritikpunkte?

Nö, bisher nichts zu meckern! Das einzige, was mir aufgefallen ist (nicht negativ bewertend) ist die Sprache: Sie ist doch recht „modern“ gehalten und es wird viel geflucht. Das ist nach so vielen Jugendbüchern etwas merkwürdig, aber es passt einfach in das Setting mit hinein.

Bisheriges Fazit?

Es ist definitv ein Buch, für das man sich Zeit nehmen muss. Ist der Anfang erst einmal bewältigt, macht die Geschichte unheimlichen Spaß. Endlich mal wieder ein episches Fantasybuch, das mich mitreißen kann!

Advertisements

3 Gedanken zu “Die Lügen des Locke Lamora | Currently Reading

  1. elizzy91 schreibt:

    Dieses Buch kannte ich gar nicht, klingt aber auf jeden Fall super gut und unglaublich wie viele Seiten es ingesamt hat! Wünsche dir noch viel Spass mit dem Rest! ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s