Jahresrückblick & Lesepläne für 2017

2016 in Büchern

Bücher 2017 Lesepläne Challenge lesen Books.jpg

Lesepläne für das Jahr 2017

Ich hoffe, ihr seid alle gut in das neue Jahr gerutscht und einige Bücherpläne geschmiedet. Ende 2015 hatte ich mir einige Ziele gesetzt, was mein Leseverhalten betrifft. Mein Fokus lag auf dem Beenden von Buchreihen, das Abarbeiten von Stand Alones und zwischendurch wollte ich ein paar meiner liebsten Bücher rereaden. Das längste Buch war ein Reread, „Der Name des Windes“, das kürzeste mit vier Seiten „Das Ei“ von Andy Weirr.

Ich habe:

  • vier Rereads geschafft
  • um die 27.000 Seiten gelesen
  • die 70er GoodReads-Challenge gemeistert
  • meinen Sub um 12 Bücher erweitert (herrje!)
  • überwiegend HC gelesen, gefolgt von PB und eBooks
  • 9 Buchreihen beendet, 5 auf den aktuellen Stand gelesen und 16 (!) neue Reihen begonnen
  • über die Hälfte der Bücher waren aus weiblicher Sicht erzählt
  • 69 neue Bücher gekauft
  • am häufigsten Bücher aus dem Fantasy-Genre gelesen
  • um die 280€ für die Neuzugänge ausgegeben

Es gibt nur noch wenige offene Reihe, die ich hier auf dem Regal habe, sodass ich wieder ein paar neue Reihen anfangen kann, ohne den Überblick zu verlieren. Von den 16 angefangenen Reihe werde ich keinesfalls alle fortsetzen. Rereads waren zwar nicht optimal, aber dennoch die Hälfte der vorgenommenen und haben super viel Spaß gemacht.

Favoriten

favoriten-bucher-lesen-2016-jahresruckblick-literatur

5 Bücher, die mich berührt und beeindruckt haben

5 Bücher, die Eindruck hinterlassen haben

bucher-unterhaltung-gut-rezension

Bücher, die einfach gut für die Seele und einfach im richtigen Moment bei meiner Seite waren

8 Bücher, die mich enntäuscht haben

Bücher, die ich grundsätzlich nicht schlecht finde, sondern einfach nicht die Erwartungen erfüllen konnten

  • Cruel Beauty von Rosamund Hodge
  • The Beauty Of Darkness von Mary E. Pearson
  • The Rest Of Us Just Lives Here von Patrick Ness
  • To Kill A Mockingbird von Harper Lee
  • The Midnight Star von Marie Lu
  • Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern
  • Jackaby von William Ritter
  • Harry Potter And The Cursed Child von John Tiffany, Jack Thorne

2017 in Büchern

Geplante Challenges

Die obligatorische GoodReads-Challenge lege ich auf 50 Bücher fest.

Gesetzte Ziele

Zusätzlich möchte ich gerne mehr Klassiker integrieren und plane daher 5 Klassiker 2017 zu lesen.

Außerdem steht das Beenden von Reihen ganz oben auf meiner Prioritätenliste. Optimal wäre das komplette Lesen einer Reihe, ohne von anderen Büchern unterbrochen zu werden. Ein gutes Ziel wären 7 Buchreihen zu beenden.

Meinen SuB möchte ich auch gerne mehr im Blick behalten und mein Kaufverhalten noch etwas beherrschter angehen, obwohl ich damit schon recht zufrieden bin. Ergo möchte ich meinen SuB wenigstens auf einen Stand von 30 Bücher bekommen, also um genau 39 Bücher reduzieren. Ein durchaus machbares Ziel!


Wie war euer Lesejahr? Was waren eure Favoriten? Gibt es Lesepläne oder Challenges für 2017? 🙂

Advertisements

5 thoughts on “Jahresrückblick & Lesepläne für 2017

  1. Diese Anglizismen schaffen mich! 🙂 Ich bin mir ja durchaus bewusst, dass meine Nachfolgegeneration, und alle die jünger sind, einen Hang dazu haben. Früher hat man ein Buch einfach „nochmal gelesen“, heute ist das ein „re-read“. Und dennoch stehe ich gerade auf dem Schlauch und kann mir die Abkürzung „HC“ gerade noch als „Hardcover“ herleiten, bei „PB“ bin ich aber im Moment gedanklich völlig blank! Es fuchst mich aber so, dass ich´s wissen will – und sei es auch nur, um mir anschließend mit der Hand vor die Stirn zu schlagen und zu sagen: „Ach ja, ach so!“ 🙂

    1. 🙂 Das geht mir aber manches mal auch so, glaub mir! Dann google ich immer und wenn ich die Lösung habe, erscheint es mir ganz logisch.
      „PB“ steht hier für Paperback – zugegeben war ich ein wenig faul, es auszuschreiben.
      Liebe Grüße! 🙂

  2. Hallo!
    Frohes neues Jahr! ❤
    Oh, ich liebe Statistiken. Toll, was du 2016 alles geschafft hast. Ich hab mir für 2017 auch einige Ziele gesetzt. Vorn dabei war natürlich den SuB zu reduzieren und Reihen zu beenden. Ein SuB, auf dem auch Cruel Beauty zu finden ist, das dich ja eher enttäuscht hat. Waren deine Erwartungen so hoch oder das Buch so schlecht?
    LG, m

    1. Das wünsche ich dir auch! 🙂 und das du ganz tolle Bücher lesen wirst!
      Bei Cruel Beauty hatte ich zum einen wirklich hohe Erwartungen, da es hieß, wer A Court of Thornes And Roses nicht so gut fand, wird Cruel Beauty lieben. Nun ja, war ehe mittelmäßig. Es war hat eine andere Richtung eingeschlagen, von der ich nicht so begeistert war. Aber vielleicht trifft es deinen Geschmack 🙂 Habe wohl allgemein ein Problem mit dem Stil der Autorin, da mir ihr anderes Buch auch nicht gefallen hat.
      Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s