Der Sommer | Favoriten #1

Ich liebe Favoriten! In letzter Zeit bin ich selbst über einige in meinem Leben gestolpert, die mir ein Lächeln auf die Lippen zaubern und ich euch gerne zeigen möchte!

Favoriten Sommer.jpg

1. Mein grüner Daumen

Ist leider nicht so grün, wie ich es mir wünschen würde. Trotzdem bin ich seit Mai unter die Balkongärtner gegangen! Zum Geburtstag schenkte mir eine Freundin eine Minz-Pflanze aus ihrem Garten. Und sie wächst und gedeiht, wie eine Teufelsschlinge. Neben meiner Minze gibt es auch noch eine Paprika- und Tomatenpflanze auf dem Balkon, die ebenfalls wunderbar wachsen und schon kleine Früchte tragen.

2. Die Lieblingsschokolade

Seit meinem Auslandssemester fahre ich auf die Diary Milk Schokolade von Cad Burry ab. In jeder Variation. Leider ist sie in Deutschland nur schwer erhältlich und wenn, dann recht preisintensiv. Dank meinem Kurztrip nach Dublin hab ich mir wieder ein ordentliches Lager angelegt. Mit dabei: Die Peanut Butter Oreo Schokolade. Die durfte direkt zwei Mal mit (schmeckt umwerfend himmlisch!).

3. Blumiger Rock

Einen Rock für mich zu finden, der mir gefällt, ist nicht leicht. Besonders, wenn ich aufgrund meines neuen Jobs den Kleiderschrank etwas aufstocken muss. Dieser Rock hier war Liebe auf den ersten Blick. Das Muster, die Farben und – das für mich wichtigste – die Länge. Er geht bis zum Knie, sitzt perfekt in der Taille und ist wie gemacht für warme Sommertage im Büro.

4. Mein neuer Job

Für mich gibt es bestimmte Bereich, die mich faszinieren: Das Verlagswesen, die Luftfahrt und das Gesundheitswesen. Umso mehr bin ich vor Freude ein wenig ausgerastet, als meine Bewerbung zu einer Anstellung geführt hat. Seit ein paar Monaten arbeite ich im Klinikum und liebe es. Ab Oktober beginnt dort mein Vollzeitpraktikum und wenn alles gut läuft, schreibe ich dort auch meine Masterarbeit. Was ich dort bisher gesehen und erlebt habe, ist so klasse und macht riesigen Spaß!

5. Diese Technik

Unser Auto besitzt leider nur einen CD-Spieler und kein USB-Anschluss. Da ist das CD-Chaos und sprunghaftes Abspielen vorprogrammiert. Umso praktischer fand ich den Transmitter, den eine Freundin bei unseren Pendelfahrten zur Uni verwendet, um Musik vom Handy zum Autoradio zu senden. Einfach dieselbe Frequenz einstellen und schon spielt die Musik von Spotify & Co. im Auto. Zum Geburtstag gab es wegen meiner Begeisterungsstürme direkt so ein Goldstück geschenkt und ich will es wirklich nicht mehr missen!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s